Schule mal anders

Kindergarten- und Schulschließungen wegen Corona stellen Eltern und Kinder zu Hause vor große Herausforderungen. Viele Eltern machen sich Sorgen, dass der Schulstoff nicht geschafft werden kann. Manchen Eltern fällt es schwer, ihr Kind zu motivieren, die Hausaufgaben und das zur Verfügung gestellte Arbeitsmaterial zu bearbeiten. Andere Eltern fühlen sich überfordert, neben der eigenen Arbeit im Home-Office das Schulmaterial mit ihren Kindern zu bearbeiten.

Es gibt unterschiedliche Modelle für Schule zu Hause. Manche Schulen bieten den Kindern Lernzeitpläne und Material zum Ausdrucken, andere Online-Lernplattformen, zudem gibt es private Lernplattformen, teilweise kostenpflichtig.

An dieser Stelle ist es wichtig, dass wir uns bewusst machen, dass die Lehrerinnen und Lehrer ein großes Interesse daran haben, dass es den Kindern gut geht in dieser besonderen Situation. Sie sind darum bemüht, den Eltern alle notwendigen Informationen zukommen zu lassen, welche Arbeitshefte, Aufgaben, etc. bearbeitet werden sollen.

Nun liegt die Umsetzung des Lernens aktuell bei den Eltern. Mit liebevoller Konsequenz, Struktur und einer gelassenen Fehlertoleranz haben Eltern die grösste Chance diese Situation überwiegend entspannt zu meistern.

Hilfreich kann dabei sein, dass das Lernen und Erarbeiten von neuem Material über den Tag verteilt wird. Zudem heißt Lernen nicht nur neuen Lernstoff erarbeiten, sondern auch private Projekte mit Mama und Papa können viel neue Anregungen bieten, z.B. Anzuchttöpfchen beim Wachsen unterschiedlicher Samen beobachten, oder ein Corona-Tagebuch schreiben, gegenseitiges Vorlesen, ein Referat vor der Familie halten, …

Wir Eltern sollten nicht zu viel von uns und unseren Kindern erwarten. In dieser Ausnahmesituation ist für alle Beteiligten alles neu und ungewohnt.

Es ist auch eine Chance für das Kind, im eigenen Tempo zu lernen.

Das Internet bietet eine Menge Möglichkeiten der Unterstützung rund um das Thema „Lernen zu Hause“. Wir haben ein paar interessante Seiten für euch ausgewählt:

Please reload

SzenenWechsel – Frauen- und Familienzentrum e. V.

Hauptstraße 15

64342 Seeheim-Jugenheim 

Tel. : 0 62 57 / 8 66 33

Fax: 0 62 57 / 503 80 89

E-Mail: office@szenenwechsel-online.de

Bürozeiten:

Montag - Freitag

10:00 Uhr – 12:00 Uhr